Wir sind nie allein

Wir alle, die wir Gott von ganzem Herzen treu dienen wollen, fragen uns vielleicht auch manchmal, ob sich all die Zeit, Energie und Finanzen, die wir in das Reich Gottes investieren, eigentlich lohnen.

April 2020 E-Letter – Vorwärts gehen in Krisenzeiten / Paul Clark

Wenn Gemeindeleiter und -mitarbeiter gezwungen sind, zu Hause zu bleiben, kann das eine Art Sabbat für sie sein, der ihnen ein wenig zusätzliche Zeit für Entspannung und Erneuerung verschafft. Da wir keine Gottesdienste abhalten, haben wir jetzt die Gelegenheit, unsere bisherige Arbeit zu überdenken und neu zu bewerten. Das wird sich sicher positiv auswirken, wenn wir die Türen unserer Gemeinde wieder öffnen können.

Sechs Arten von Mentoring im Gemeindebau / Paul Clark

1) One-on-One Mentoring Das ist die traditionelle Art des Mentoring, bei dem eine geistlich reife Person in das Leben eines Menschen spricht, der geistlich noch nicht so weit fortgeschritten ist, sich aber wünscht, im Herrn zu wachsen und ein entschiedener Jünger Christi zu werden. 2) Funktionales Mentoring Das bedeutet, dass ein Mentor mit dem Mentee daran arbeitet, eine bestimmte Fertigkeit zu erlernen oder ihn auf ein bestimmtes Projekt vorzubereiten. In unserem Kontext könnte das folgendermaßen Weiterlesen…

Save the date!

Tagesforum am 17.06.20 in Bregenz und am 24.06.20 in Grünstadt Thema: Deine Kirche, deine Vision – relevant für heute! Gastreferent: Friedhelm Holthuis   09.30 Uhr – 16.00 Uhr Es gibt Lektionen von heute, die wichtig für dein Morgen sind. Es steht außer Frage, dass sich die Gesellschaft in die Gemeinde drängt und Einfluss darauf nehmen wird, wie es dort abläuft, aber inmitten all dieser Veränderungen müssen wir an dem unveränderlichen Wort Gottes festhalten. Die Gesellschaft verändert sich Weiterlesen…

November 2019 E-Letter – Was besitzt für dich den größten Wert? / Paul Clark

Darüber hinaus sind für mich all meine Schwestern und Brüder, die sich mit Leib und Seele in ihrem Bereich des Weinbergs in der Gemeindearbeit engagieren, von „großem Wert.“ Die meisten meiner Geschwister werden nie außerhalb ihres Ortes bekannt sein und nie als Sprecher auf der großen Bühne der bekannten Leiterkonferenzen in der Schweiz, in Österreich oder Deutschland stehen, aber ihre unermüdliche Mühe und Treue in Gottes Reich hat für unseren Vater im Himmel einen „großen Wert“ und sie werden einen großen Lohn erhalten (Kolosser 3,23-24).