Vollgas geben!

(Paul Clark) Von Beginn unserer Ehe an hatten wir das Vorrecht, unseren Zehnten und noch mehr der örtlichen Gemeinde zu geben. Ich möchte jeden ermutigen, diesen Glaubensschritt zu gehen.

Gebet in unserer Hilflosigkeit

Wo bist du überhaupt Gott? Psalm 4,2: O Gott, hörst du nicht meinen Hilfeschrei? Du bist es doch, der für mich eintritt, der mich verteidigt! Als ich vor Angst gelähmt nicht mehr weiterwusste, hast du mir den rettenden Ausweg gezeigt. So hilf mir auch jetzt und erhöre mein Gebet! Dietrich Weiterlesen…

Von admin, vor

Die Botschaft der Auferstehung

Die Auferstehung ist nicht die Umkehrung einer Niederlage. Sie ist die Manifestation eines Sieges. Lukas 24,5: Die Frauen erschraken und wagten nicht, die beiden anzusehen. „Warum sucht ihr den Lebenden bei den Toten?“, fragten die Männer.   Es gab noch andere Momente des Erschreckens in der Bibel:   Lukas 2,9–10: Weiterlesen…

Von admin, vor

Eine Checkliste für geistliches Wachstum!

1. Abhängigkeit von Gott zugeben!   Römer 3,23: Alle sind Sünder und haben nichts aufzuweisen, was Gott gefallen könnte.   Römer 6,23: Denn die Sünde wird mit dem Tod bezahlt. Gott aber schenkt uns in der Gemeinschaft mit Jesus Christus, unserem Herrn, ewiges Leben.   Das Lied Amazing Grace – Weiterlesen…

Von admin, vor

Barmherzigkeit

Drei wichtige Aspekte der Seligpreisungen: Nicht nur gedacht für „special“ Christen. Sollten nicht verwechselt werden mit Geistesgaben oder Berufung. Die Seligpreisungen haben nichts mit natürlichen Tendenzen zu tun.  Die Wichtigkeit der Bergpredigt: John Wesley: Jesus lehrt uns hier den wahren Weg zum ewigen Leben, den Königsweg, der uns in sein Weiterlesen…

Barnabas, der Mutmacher!

Manche berühmte Persönlichkeiten haben scheinbar Allüren! Barnabas war anders! Wo immer er hingeht, ermutigt er die Menschen. Er ermutigt diejenigen, die ‘entmutigt‘ sind. Gott möge uns helfen, wie nie zuvor andere zu ermutigen! Es ist so leicht, die Fehler anderer Menschen zu sehen! Die junge Gemeinde in Jerusalem erlebte Verfolgung. Weiterlesen…

Von admin, vor

Die Bibel – Nahrung für den Alltag

Ps 119,2: Glücklich sind alle, die sich an seine Weisungen halten und ihm von ganzem Herzen dienen. George Whitefield (1714–1770): Ich begann die heilige Schrift auf den Knien zu lesen, legte alle anderen Bücher beiseite und betete, wenn möglich, über jeder Zeile und jedem Wort. Dies erwies sich tatsächlich als Weiterlesen…

Von admin, vor

Bitte nicht die weiße Fahne hissen!

1. Könige 20,13: Und siehe, ein Prophet trat zu Ahab, dem König von Israel, und sprach: So spricht der HERR: Siehst du diese große Menge? Wahrlich, ich will sie heute in deine Hand geben, dass du wissen sollst: Ich bin der HERR. König Ahab und das Nordreich Israels haben große Weiterlesen…

Die Lebensschule des Elia

1. Könige 19,10: Er sprach: Ich habe geeifert für den HERRN, den Gott Zebaoth; denn Israel hat deinen Bund verlassen und deine Altäre zerbrochen und deine Propheten mit dem Schwert getötet und ich bin allein übrig geblieben, und sie trachten danach, dass sie mir mein Leben nehmen. Elia ist alles Weiterlesen…

Von admin, vor

Drei Punkte Predigt

Kleine Dinge Schwachheit Treue 1. Kleine Dinge sind oftmals gar nicht so klein wie sie erscheinen! Johannes 6,9 (Andreas, der Bruder des Simon Petrus): Es ist ein Kind hier, das hat fünf Gerstenbrote und zwei Fische; aber was ist das für so viele? Lukas 21,2–4: Er sah aber auch eine arme Weiterlesen…

Von admin, vor

Drei wichtige Entscheidungen für dein Leben

2 Tim 4,7: Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich  habe den Lauf vollendet, ich habe den Glauben bewahrt. 1. Ich entscheide mich, immer wieder zu vergeben! Vater Unser – Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Matt. 6,14–15: denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen Weiterlesen…

Von admin, vor

Ein Rezept gegen Entmutigung

1. Du sollst dich nicht auf den Mangel in deinem Leben konzentrieren! 2. Du sollst dich nicht mit anderen vergleichen Das Bild von Leib Christi in 1. Korintherbrief 12! Gott hat einen einzigartigen Plan für dich und mich! 3. Sei dankbar für das, was Gott in deinem Leben schon getan Weiterlesen…

Von admin, vor

Eine Vision für die Zukunft

Philemon 1,7: Durch deine Liebe habe ich viel Freude und Ermutigung erfahren, denn ich weiß, wie oft du andere Christen in ihrem Glauben gestärkt hast. Philemon hat verstanden, was gehorsam dem Herrn gegenüber bedeutet. Wenn wir Gottes Sicht für unser Leben erkennen und beherzigen, erleben wir die große Freude des Weiterlesen…

Von admin, vor

Gott dienen mit unseren Gaben

Eine Checkliste für geistliches Wachstum Abhängigkeit von Gott zugeben! Reue zeigen! Bereitschaft haben, von anderen Geschwistern zu lernen! Gottes Wort gehorchen! Andere Menschen höher achten als sich selbst! Die Lehre von der Bergpredigt ist so wichtig Matt 7,25–26: Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde Weiterlesen…

Von admin, vor

Gott vertrauen: 4 wichtige Schlüssel

Schlüssel 1: Setze Dein Vertrauen ganz auf einen treuen Gott Sprüche 3,5–6: Verlass dich auf den HERRN von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen. Gott ist vertrauenswürdig! Ps 118:8–9: Es ist gut, auf den Weiterlesen…

Von admin, vor

Ich will Leben!

wie soll man leben? … gut leben! … erfolgreich leben! … lang leben Neil Young Lied Heart of Gold von 1972 I want to live, I want to give, I’ve been a miner for a heart of gold. Auf Deutsch Ich will leben ich will geben ich war ein Bergarbeiter Weiterlesen…

Von admin, vor

In großer Not – Davids Gottvertrauen wankt nicht

Ps 55,13–15: Wenn mein „Feind“ mich schmähte, wollte ich es ertragen; wenn einer, der mich hasst, großtut wider mich, wollte ich mich vor ihm verbergen. Aber nun bist du es, mein Gefährte, mein Freund und mein Vertrauter, die wir freundlich miteinander waren, die wir in Gottes Haus gingen inmitten der Weiterlesen…

Von admin, vor

Knechtschaft oder Freiheit: Ein Kontrast

Beim Hambacher Fest im Jahre 1832 wurden viele schwarz-rot-goldene Trikoloren als Symbol für das Streben nach Freiheit, Bürgerrechten und deutscher Einheit, gezeigt. Als Hauptfahne des Hambacher Festes fertigte Johann Philipp Abresch die erste Trikolore in der heute gebräuchlichen Reihenfolge. Tausende Leute marschierten auf dem Berg. Ein Ursprung der Farben Schwarz-Rot-Gold Weiterlesen…

Von admin, vor