Setzt euch unaufhörlich und mit ganzer Kraft für die Sache des Herrn ein!“

(1. Korinther 15,58 NGÜ)

Liebe Geschwister,
 
Ich hoffe, dass Ihr gut in diese neue Woche gestartet seid!
 
Nachfolgend ein kurzer Beitrag von Jess Barreto, den ich kürzlich las. Ich hoffe, dass diese Gedanken Euch ermutigen werden, wenn Ihr in dieser Woche Eurer Arbeit nachgeht!

Möge Gott euch segnen!

Paul Clark

 

Die Jagd nach Beharrlichkeit

Die tägliche Jagd nach Beharrlichkeit erfordert den vollen Einsatz und einen fokussierten Blick nach vorne trotz der Schwierigkeiten, die uns von allen Seiten umgeben.

Denn die Jagd nach Beharrlichkeit mitten in Herausforderungen gibt Gott die Möglichkeit, dein Land zu erweitern, dich mit mehr Samen zu versorgen und die Ernte deiner Gerechtigkeit zu vergrößern.

Mögen wir mit ganzem Herzen der Beharrlichkeit nachjagen. Mögen wir der Versuchung entsagen, dass Passivität oder Selbstgefälligkeit unsere Handlungen bestimmen.

Und mögen wir unbeirrt am Glauben festhalten, und uns durch nichts vom richtigen Weg abbringen lassen.

Hier sind zwei kostenlose Bücher, die man Online lesen oder als E-Book herunterladen kann.

 

Klare Schritte um Gott zu kennen (Ebook)

Mel Grams

Hier downloaden oder lesen!

 

Die Gründung von Pfingstgemeinden in Deutschland: 1945–2005

Implikationen für intentionale Mission im 21. Jahrhundert (Ebook)

Eine Dissertation von Paul Clark Hier downloaden oder lesen!

Sieben Gewohnheiten ineffektiver Leiter

Steven James

Bewährte Praktiken, welche ein vollständiges und vollkommenes Versagen garantieren.  

Nur arrogante Menschen setzen sich hochfliegende Ziele. Diejenigen, die von Großem träumen, fallen am Ende oft auf die Nase. Es ist viel besser, das Mittelmaß anzustreben und dadurch das Ziel eher zu erreichen, als zu versuchen etwas Außerordentliches zu tun und dann frustriert zu sein, wenn es nicht ganz erreicht wird. weiterlesen!

 

Gemeinde im Zeitalter der Digitalisierung

Markus Wenz

Als Gemeinde müssen wir die Menschen dort erreichen, wo sie online unterwegs sind. Als Christen sollten wir überall präsent sein, in den sozialen Netzwerken, auf den digitalen Plattformen, in Videocommunitys und im Mobilfunknetz. weiterlesen!

 

Kay Warren berichtet über ihre Ehe mit Rick Warren

Ich gehe dieses Thema nicht aus der Perspektive der Idealversion der „schönen heilen Welt“ einer Ehe an, sondern aus der Perspektive der Einschnitte in unserer Ehe, die von Blut, Schweiß und Tränen begleitet waren und sie geformt und sie bis heute aufrechterhalten haben, weiterlesen!

 

Learning by Doing

Charles H. Spurgeon war einer der herausragenden Prediger der früheren Jahre. Einst hatte er einen Studenten, der an der Reihe war zu predigen.

Dieser Student hatte sich so gewissenhaft auf seine Predigt vorbereitet, dass er mit großer Zuversicht auf die Kanzel stieg und zu predigen begann.

Jedoch erging es ihm nicht gut. Gedemütigt stieg er von der Kanzel und fragte Spurgeon, was er falsch gemacht hätte.

Spurgeon sagte dem jungen Studenten: „Wenn du so nach vorne gegangen wärst, wie du heruntergekommen bist, dann wärst du so heruntergekommen, wie du nach vorne gingst.“

 

 

 

 

Kategorien: C1E-Letter